Sommer im Iran

Um viele Eigenarten der Iraner zu verstehen, muss man den Sommer im Iran verbringen. Im Sommer ist es im Iran brutal heiß. Das Thermometer klettert gerne über die Vierziggradmarke.
IsfahanDer Tagesablauf der Iraner passt sich dessen an, sie schlafen am Nachmittag und bleiben wach bis in die Puppen. Geschlafen wird im Iran von 15:00 bis 17:00Uhr und von 1:00 bis 6:00Uhr. Marjan und ich schlafen morgens länger aber spätestens um 8:00Uhr ist es zu warm zum Schlafen. Da die Iraner um Mitternacht schlafen gehen bezeichnen sie 4:00 Uhr als Mitternacht.
Isfahan
Für eine Fahrradtour in diesem Wetter würde ich in der Zeit von 6:00 bis 11:00 radeln und danach Pause machen. Gegen Abend (18:00Uhr) würde ich noch mal aufbrechen, um mir einen Schlafplatz zu suchen. Durch die relative Äquatornähe ist es um 8 Uhr fast dunkel.
In Gilan, Iran mit Marjan
Abend ab 19:00Uhr wird erst shoppen gegangen. Die Innenstadt von Isfahan ist voll. Um 22:00 Uhr leert sich die Innenstadt wieder, da dann der Busverkehr stark reduziert wird. Anschließend werden Verwandte besucht. Isfahan
Interessant finde ich, dass das öffentliche Leben somit großenteils im Dunkeln stattfindet. „Im Dunkeln lässt sich gut munkeln“ und eine islamisch konservative Gesellschaft harmonieren in Eintracht.
IsfahanInsgesamt herrscht großes Erstaunen darüber, dass ich Abends müde bin und ich habe große Probleme Nachmittags zu schlafen. Es ist zu warm! Noch größere Verwunderung löste die Bemerkung aus, dass wir in Deutschland keinen Mittagsschlaf machen.
Test
Da die Iraner an warme Themperaturen gewöhnt sind, heizen viele im Winter wie verrückt. In der Wohnung wird weiterhin bei 35°C in T-Shirt gelaufen. In den Parks spenden viele Bäume auch im Winter reichlich Schatten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Iran abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu “Sommer im Iran

  1. Interessante Einsichten gibst Du uns hier – danke dafür!

    Wo hast Du das 3. Foto von oben gemacht?

    Wenn es Dir nachmittags zu heiß zum schlafen ist, heißt die haben keine Aircon?

    • Das dritte Foto ist aus Masouleh bei Rasht. Klimaanlagen sind wenig verbreitet. Fast alle Haeuser haben im Winter Gasbrenner in den Raeumen. Im Sommer werden die Gasbrenner abgebaut und Kuehler angeschaltet.

      • Kühler? Meinst Du etwa diese Riesenkästen mit großen Ventilatoren und Wasser-Riesel-Vorrichtung davor? Die kenne ich von frühers her aus Indien. Dort habe ich sie nach der Jahrtausenwende allerdings kaum noch gesehen.
        Oder meinst Du portable Klimaanlagen?

      • Hier ist ein Foto:
        Quds-Tag, Isfahan

        Normalerweise stehen die Kuehler auf dem Dach und sind ueber Rohre nicht den Raeumen verbunden. Kuhler benoetigen einen Wasser und einen Stromanschluss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s