Illegal in Dubai

Hallo Zusammen,
mir geht es bestens. Ich bin im Iran und sehr beschäftigt, deswegen habe ich den Blog etwas vernachlässigt, zukünftig soll es jedoch wieder regelmäßig Updates geben. Beste Grüße Jonas

Wueste
Kamele
Im Oman weht es immer. Rückenwind ist super. Gegenwind ist echt anstrengend.
Kamele
Dreimal bin ich in einen Sandsturm geraten. Als ich von den Emiraten in den Oman rollte, schob der Wind ordentlich von hinten. Beim zweiten Sandsturm konnte ich in einer Bushaltestelle unter kriechen. Beim Verlassen des Oman traf mich erneut ein Sandsturm mit voller Wucht.
Kamele
Zunächst hatte ich Rückenwind und rollte mit 60km/h vom Wind geschoben durch die Ebene. Leider musste ich nach 20 km abbiegen und wurde vom Seitenwind sandgestrallt.
Kamele
Sowohl der omanische Checkpoint wie auch der Emiratische trugen die Beamten meinen Pass in ihr Wachhäuschen und winkten mich dann durch.
Ich beschloss bis Dubai durchzufahren, denn an ein Zelten in dem Wind konnte ich mir schwer vorstellen.
DSC00771
Am nächsten Morgen guckte ich in meinen Pass und stellte erstaunt fast, dass dort keine neuen Stempel waren. Auf der nächsten Polizeiwache fragte ich, ob das so richtig sei. Ihr Computer stellte fast, dass ich nicht offiziell eingereist war. Sie verwiesen mich an die Migrationsbehörde. Dort wollte man mir helfen, ich wurde von einem Schalter zum Nächsten verwiesen. Leider hieß es nach gut zwei Stunden, dass ich zurück zur Grenze müsse.
Wueste
Am nächsten Morgen machte ich mich mit wenig Gepäck auf den Weg zur Grenze, um mir meinen Einreisestempel zu holen.
Wueste

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s