Griechenland

Ferry to Patras 48 Stunden zuvor war ich noch auf Korsika gewesen. Etwas gerädert aber vor allem froh in Griechenland zu sein, betrat ich nach 21 Stunden an Bord der Fähre wieder festes Land.
Die Fähre machte Zwischenstopps in Korfu und Igoumenitsa. Bis Korfu waren viele junge Slowenen auf der Fähre, die die Nacht zum Tag machten. Die meisten Pasagiere verließen die Fähre bis Igounemitsa. Anschließend war die Fähre annähernd leer. Die Aussicht von der Fähre auf die griechischen Inseln war genial.
Ferry to Patras
Von den griechischen Straßen war ich erst mal geschockt – sehr schlechter Zustand, kaum Ortshinweisschilder und vor allem gibt es keine Sackgassenschilder. Aus Patras heraus folgte ich einer Schnellstraße. Die Straße hatte Links und Rechts und zur Gegenrichtung Leitplanken. Plötzlich stand am Straßenrand ein Autobahnschild. Ohne das eine Ausfahrt auch nur in Reichweite war… (Wer stellt so die Schilder auf? Umdrehen ist nicht möglich, weiterfahren nicht erlaubt)
Rio-Andirrio-Brücke
Den Peloponnes verließ ich über die Rio-Andirrio-Brücke. Ich weiß nicht, ob die Brücke für Fahrradfahren offen ist, die Frau im Mauthaus auf der anderen Seite hat sehr verwirrt geguckt, ein Verbotsschild habe ich nicht gesehen. (Laut Wikipedia darf man drüber radeln.) Ich habe gerade nachgelesen, dass Piffe, über die Frage, ob auf der Brücke radeln erlaubt ist, ebenso verwirrt war. Scheinbar gibt es auch einen Fußweg inkl. 50 Treppenstufen, da bin ich doch froh die Fahrbahn benutzt zu haben.
Uebersicht
In Griechenland ist es warm. In der Regel über 30°C. Nachts kühl es sich auf 28°C ab. Den Spitzenwert den ich bisher im Schatten gemessen habe war 37°C.
Rio-Andirrio-Brücke
In Griechenland möchte ich mir Delphi und Mykene angucken und dann von Athen über die Inseln in die Türkei übersetzen.
Delphi
Delphi wie auch Mykene gehören zu den Orten, an die ich schon lange mal wollte. Die Idee von Orakeln finde ich super spannend. Ich halte es für eine der besten Geschäftsideen, die je entwickelt wurde: Die Herrscher (und die allgemeine Bevölkerung) verschiedener Länder kommen und erzählen ihre geheimsten Pläne. Sie bringen Opfergaben mit. Und sie hören auf den Rat (oder die Anweisungen) die ihnen gegeben werden. Das alles ohne Zwang, freiwillig. Ich weiß nicht, ob es etwas Ähnliches heute gibt. Die Katholische Kirche hat mir ihrer Beichte ein vergleichbares System entwickelt. Die Beichte skaliert besser, da es nicht nur eine Person gibt, die zuhört. Jedoch ist das Erteilen der Ratschläge nicht mehr so stark ausgeprägt. Heutzutage haben wir Google, Facebook, die NSA, den BND und Co., sie leben von den Informationen die Sie durch zuhören erhalten, explizite Opfergaben sind nicht mehr inbegriffen.
Delphi
Griechenland ist super geeignet zu wild zelten. Überall an der Küste stehen Zelte, viele Griechen machen so Urlaub.
Delphi
Griechenland gefällt mir echt super, die Landschaft ist genial. Durch eine große Zahl von Roadkill am Straßenrand bekomme ich einen guten Eindruck von der heimischen Tierwelt. Leider stinkts stark. Neben toten Tieren befinden sich an vielen Stellen unglaubliche Mengen Müll am Straßenrand. Das Meer ist trotzdem erstaunlich klar.
Es Orthodoxt
Es orthodoxt. Überall im Land stehen kleine Miniatur-Kirchen.
...Bis zum Sonnenuntergang
Die Menschen sind schweigsam aber sehr hilfsbereit. Wenn ich irgendwo anhalte und mit zusammengekniffenen Augen die griechischen Buchstaben auf Straßenschildern mit jenen auf meiner Landkarte vergleiche, kommt es häufig vor, dass Autofahrer oder Fußgänger anhalten und mir ihre Hilfe anbieten. In Gesprächen ist die erste Frage immer, woher ich komme. Leider ist nach einer ehrlichen Antwort, aus der auf meine Nationalität zuschließen ist, das Gespräch häufig beendet. Politik wird schnell ein wichtiges Thema in Gesprächen. Merkel ist sehr bekannt (und nicht sehr beliebt). Wer kennt den griechischen Regierungschef?
Vom Sonnenaufgang...
In Griechenland gibt es nach wie vor wenig Arbeit und viel Krise, wie mir erzählt wurde. Das Leben ist deutlich beschwerlicher geworden aber die Menschen helfen sich gegenseitig mehr als vorher. Da meiner Meinung nach die Krise unausweichlich auch nach Deutschland kommen wird (entweder platzt die EZB, die USA oder Peak-Oil schlägt durch), finde ich es gut zuhören das nicht nur negative damit einhergehen. Eigentlich müssten wir und jetzt Griechenland ganz genau angucken, um von ihren Erfahrungen zu profitieren.
Es orthodoxt
Kommen wir zu kuriosen Dingen (die ich nicht zwingend alle verstanden habe).
Ich dachte die Deutschen waschen rekordverdächtig häufig ihr Auto, die Griechen übertreffen dies eindeutig, Abends und Morgens werden am Straßenrand unglaublich viele Autos gewaschen.
?
Ich bin an dieser Kirche vorbeigekommen: Wird sie gerade ausgegraben? Wird sie gerade vergraben? Woher kommt die ganze Erde? Warum?
IMG_1075b
An einigen Nadelbäumen wird Baumharz gewonnen, was macht man damit?
Alles in allem bin ich froh in Griechenland zu sein, das Land gefällt mir sehr gut!

Advertisements

2 Kommentare zu “Griechenland

  1. Ein sehr guter Artikel – ich sende den über meine Netzwerke raus und lade dich auch gleichzeitig nach Chalkida, Evia ein – du kannst in dem Haus meiner Eltern leben und dir die Halbinsel anschauen. Melde dich per Email bei mir. Bitte.

    Bin hier den ganzen September und es wird dir gefallen… vielleicht würde ich sogar Richtung Türkei mit dir gemeinsam aufbrechen… hätte Zeit und Geld und auch das Equipment !

    Alexandros

    • Hallo Alexandros,
      ich würde gerne vorbei kommen, doch leider bin ich schon in der Türkei (bei Denizli). Mein Blog ist immer etwas hinterher.
      Das ist echt schade, ich hätte dich gern getroffen.
      Jonas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s